„...ein Leben lang am Leben geblieben": Begegnung mit Hugo Loetscher

Schweizer Fernsehen DRS 1999 
Dauer: 56'57"        
PAL

Hugo Loetscher ist zweifellos einer der Weltbürger unter den deutschsprachigen Literaten: Brasilien und seine vielen Kulturen beschäftigen ihn seit Jahren. Peter K. Wehrli begleitete ihn 1999 mit der Kamera nach Canindé im Staate Ceará, dem Schauplatz eines seiner wichtigsten Bücher: „Wunderwelt". Der Vielgestaltigkeit unserer Welt will Loetscher mit unterschiedlichen literarischen Tonarten gerecht werden. In diesem Film besichtigt Hugo Loetscher frühe Fernsehsendungen über sein Schaffen und erklärt, wie er sich und sein Werk in diesen TV-Beiträgen wiedererkennt.