"Das kleine Europa: Die Schweiz der Familie Mann „

Schweizer Fernsehen DRS 2004
Dauer: 52'19"            PAL

"Die Schweiz ist ein herrliches Land. Hundert Bilder gewaltiger Natur und stilvoll-würdigen städtischen Lebens erwachen, wenn man an sie denkt. Ein Land, in dem der Mensch sich geborgen fühlt wie kaum in einem andern". So hat Thomas Mann die Schweiz beschrieben. Als die Nationalsozialisten Deutschland verwüsteten wurde ihm die Schweiz zum Exil. Er schätzte, dass ein Teil der Schweiz zum deutschen Sprachkreis gehörte ohne ‚deutsch' zu sein, ein „Gegendeutschland". Die Schweiz war nicht nur verschiedene Male Wohnort, sie war auch Kreuzungspunkt, an dem sich die Lebenswege der sechs Kinder immer wieder trafen: Aus Thomas Manns Schweiz wurde so die Schweiz der Familie Mann.