Sein politisches Eingreifen, das sein literarisches Werk begleitet, verschafft ihm diese doppelte Aufmerksamkeit.Der Film gliedert Archivmaterial aus vier Jahrzehnten zu Peter Bichsel und lässt den Autor die darin aufgeworfenen Stichwörter zu seinem Werk und seinem Leben aus aktueller Sicht kommentieren.