„Ich muss unsichtbar werden": Der Künstler Robert Rauschenberg

Schweizer Fernsehen DRS 1998 Dauer: 55'15"     PAL und NTSC

Der Amerikaner Robert Rauschenberg hat wie kaum ein zweiter die Kunstentwicklung der letzten Jahrzehnte mitbestimmt. Zehn Jahre lang hat Peter K. Wehrli den Kunststar mit der Kamera beobachtet. Auf diese Weise veranschaulicht er die Entwicklungsschritte des bedeutenden Künstlers durch ein Jahrzehnt hindurch. Der gefeierte „Vater der Pop-Art" lebte bis zu seinem Tod auf der Insel Captiva im Golf von Mexiko. Dort liess er uns beim Entstehen neuer Werke dabeisein und verriet uns das Geheimnis seiner damals neu entwickelten verblüffenden Kunsttechnik.